Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch | Theater Oberhausen | Theatergemeinde metropole ruhr | Ihr Weg zur Kultur

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

ab 6 Jahren

Schauspiel | Michael Ende | Theater Oberhausen

Regie: Ingrid Gündisch
Bühne und Kostüme: Franziska Insensee
Musik: Lutz Gallmeister
Dramaturgie: Julia Hammerstiel
Theaterpädagogik: Anke Weingarte

Es ist Silvesterabend und Zauberer Prof. Dr. Beelzebub Irrwitzer läuft die Zeit davon. Im vergangenen Jahr hat er nicht die vertraglich vorgegebene Menge Naturkatastrophen ausgelöst, nicht annähernd genug Menschen ins Unheil gestürzt, kurz: zu wenig Böses getan. Wenn er es nicht schafft, bis Mitternacht noch schnell ein wahres Feuerwerk an Bosheiten abzufackeln, droht ihm sein ganz persönlicher Untergang durch den höllischen Gerichtsvollzieher Maledictus Made. Ausgerechnet seiner grässlichen Tante, der Geldhexe Tyrannja Vamperl, droht das Gleiche: Auch ihr sind zu wenige der geplanten Übeltaten geglückt. Also bleibt den beiden nichts anderes übrig als gemeinsame Sache zu machen und nach altem Familienrezept den satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch zu brauen, einen Trank, der alle guten Wünsche in ihr Gegenteil verkehrt. Aus Liebe macht er Hass, aus Frieden Krieg, aus Gesundheit wird Krankheit und Tierschutz wandelt sich zum Artensterben. Doch sie haben die Rechnung ohne ihre Haustiere gemacht – ihres Zeichens Spione des Hohen Rates der Tiere. Kater Maurizio di Mauro und der Rabe Jakob Krakel sind den beiden dicht auf der Spur. Und so entbrennt ein tierisch-magischer Wettlauf gegen die Zeit um nichts weniger als die Rettung der Welt.
Michael Endes lustige, magische und dramatische Geschichte um das Schicksal unseres Planeten ist bereits 1989 als Roman erschienen und hat thematisch an Aktualität in den letzten Jahren eher noch dazugewonnen. Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch feiert den Mut der scheinbar unterlegenen Haustiere und ihre fantasievollen Lösungsansätze für jedes neue Problem. Typisch für Ende sind die liebenswerten, vielseitigen Figuren, mit deren Schwächen und Stärken sich (nicht nur) das junge Publikum bis heute identifizieren kann.
(Theater Oberhausen)

Theater Oberhausen

Willi-Quadflieg-Platz 1
46045 Oberhausen

Haltestelle Theater: Buslinie 958, Nachtlinie NE011;
Haltestelle Marienkirche: Buslinie 122; Haltestelle
Rathaus: Linie 957, Linie 185, Linie CE 94; Linie 143,
Linie 983, Nachlinie NE003

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
finden Sie in folgenden Programmen:

März 2024

So
17.
Mär
Sonntag, 17. März 2024 | 16:00 Uhr | Theater Oberhausen

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

ab 6 Jahren

Schauspiel | Michael Ende

Regie: Ingrid Gündisch
Bühne und Kostüme: Franziska Insensee
Musik: Lutz Gallmeister
Dramaturgie: Julia Hammerstiel
Theaterpädagogik: Anke Weingarte

Sonntag, 17. März 2024 | 16:00 Uhr | Theater Oberhausen

Theater Oberhausen

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

ab 6 Jahren

Schauspiel | Michael Ende

Regie: Ingrid Gündisch
Bühne und Kostüme: Franziska Insensee
Musik: Lutz Gallmeister
Dramaturgie: Julia Hammerstiel
Theaterpädagogik: Anke Weingarte

Bitte beachten Sie:
dieser Service ist nur für Mitglieder der Theatergemeinde metropole ruhr möglich.

Login

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Sie möchten Sich für unseren Online-Service registrieren?

Die Online-Bestellung von Terminen ist unseren registrierten Mitgliedern vorbehalten. Um unsere Warenkorbfunktion für Termine nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein.

Registrierung für den Online-Service

Nutzen Sie die Vorteile des Online-Service der Theatergemeinde metropole ruhr und registrieren Sie sich. Bitte beachten Sie: Dieser Service steht nur unseren Mitgliedern zur Verfügung.

Sie sind Mitglied, haben aber noch keine Login-Daten? Jetzt registrieren!

Sie haben Ihr Passwort vergessen?

Was suchen Sie?

Sie suchen eine bestimmte Veranstaltung?

Sie suchen bestimmte Angebote der Theatergemeinde metropole ruhr

Möchten Sie die ganze Seite durchsuchen?