Spielstätte geschlossen
© Theatergemeinde koeln
„Wir schließen unsere Geschäftsstelle.“

Die Welt steht vor einer nie dagewesenen Situation, die mit einem Dominoeffekt bis ins Kleinste seine Auswirkungen hat. Die Landesregierung hat beschlossen, zur Eindämmung der Corona-Epidemie alle Freizeit-, Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen einzustellen. Diese Maßnahme gilt erst einmal bis zum 19. April.

Nun sehen auch wir uns gezwungen, unsere Geschäftsstelle zu schließen, um unsere Mitarbeiter vor Ansteckung zu schützen. Außerdem können wir Ihnen leider zurzeit keine verlässlichen Auskünfte geben.

Daher sind wir vom 19. März bis nach Ostern nicht persönlich in der Geschäftsstelle erreichbar. E-Mails unter info@theatergemeinde-metropole-ruhr.de und Nachrichten auf dem Anrufbeantworter werden jedoch regelmäßig abgerufen.
Voraussichtlich ab Dienstag, dem 14. April 2020 sind wir telefonisch wieder erreichbar.

Sobald wir verlässliche Informationen haben, wie es nach dem 19. April weitergeht, werden wir diese auf unserer Homepage www.theatergemeinde-metropole-ruhr.de, per Newsletter und auf Facebook veröffentlichen.
Für diejenigen, die kein Internetzugang haben, werden wir auch unseren Anrufbeantworter besprechen. Falls Sie uns noch eine E-Mail-Adresse mitteilen können, die wir noch nicht gespeichert haben, würden Sie unsere Arbeit sehr erleichtern.

Die bereits für ausgefallene Vorstellungen zugeteilten Abo- und Zusatzkarten, stornieren wir. Die Kartenbeiträge werden entsprechend gutschrieben und ggf. zurücküberwiesen.
Gleichzeitig bitten wir um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe: Bitte sehen Sie im Moment davon ab, uns bezüglich eines Ersatzes oder einer Rückerstattung zu kontaktieren.

Abonnementtermine, die in den Zeitraum bis zum 19. April fallen, werden definitiv auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, wir werden Sie entsprechend informieren.
Bestellungen von Zusatzkarten in diesem Zeitraum werden storniert. Wir bitten dann um neue Bestellungen, sobald die Theatervorstellungen wieder angelaufen sind.

Bestellungen nach dem 19. April können wir nur unter Vorbehalt aufnehmen. Ob und wie weit wir die Kartenwünsche erfüllen können, wissen wir zurzeit noch nicht.

Wir hoffen alle, dass wir bald wieder zu einem normalen Leben zurückfinden.

Bleiben Sie gesund!


Info vom 18.03.2020

top  zurück  |  top   Newsarchiv |  top nach oben

Drucken